deserted1.jpgdeserted2.jpgdeserted3.jpg

Pressearchiv Landkreis Deggendorf

PNP - Deggendorfer Zeitung vom 30.04.2013

Deggendorf: Windkraft-Planung eine "Farce"

Die Flächen für die Windkraftnutzung werden deutlich reduziert. Unterschiedlich fallen bei betroffenen Kommunalpolitikern die Reaktionen auf diese Entscheidung des Regionalen Planungsverbands Donau-Wald aus.

Das bedeutet die Entscheidung für den Landkreis Deggendorf: Unverändert bleiben die Vorranggebiete in den Gemeinden Schaufling und Stephansposching sowie größtenteils das Vorbehaltsgebiet Wühnried (Grafling). Das Vorbehaltsgebiet in Eiberg (Stadt Deggendorf) fällt weg. Auf einen Einwand von Landrat Christian Bernreiter wird auch der Bereich Ruselabsatz gestrichen.

Foto: PNP / dpa - www.pnp.de

weiterlesen ...


PNP - Deggendorfer Zeitung vom 28.02.2013
Lalling: Gemeinderat stimmt nun doch gegen die Windräder

Der Gemeinderat macht eine Kehrtwende hinsichtlich des Baus von Windrädern im Leopoldshochwald. In der jüngsten Sitzung haben die Gemeinderäte mit Stimmengleichheit den Antrag der bbv-Landsiedlung (München) auf Zustimmung zu einem Standortsicherungsvertrag mit den Bayerischen Staatsforsten abgelehnt. Mit knapper Mehrheit wurde auch die bereits vor Monaten beschlossene Zustimmung zur Zonierung rückgängig gemacht.

weiterlesen ...


PNP-Zeitungsbericht vom 25.01.2013

Bayerns größter Windpark soll im Bayerischen Wald entstehen
Elf Windräder auf den Höhenrücken im Norden des Lallinger Winkels

 

Windenergie aus dem Lallinger Winkel: Was vor ein paar Jahren noch wie eine entfernte Zukunftsvision geklungen haben mag, könnte bald Wirklichkeit werden. Nach den Plänen einer Projektierungs-Gesellschaft sollen auf den Höhenzügen nordöstlich von Ranzingerberg, rund um den Bereich des ehemaligen Munitionsdepots mehrere Windkraftanlagen entstehen. Derzeit sind elf geplant − noch mehr wären möglich.

 

 

Elf Windräder auf den Höhenrücken im Norden des Lallinger Winkels. Die Fotomontage soll einen ungefähren Eindruck vermitteln, wie die Anlagen einmal aussehen könnten. Im Vordergrund die Ortschaft Rohrstetten, rechts die Bundesstraße 533.  − Foto/Fotomontage: Binder - Quelle: PNP

 

zum PNP-Zeitungsbericht vom 25.01.2013 mit Kommentaren

zum ausführlichen PNP-Zeitungsbericht (pdf)